Copyright 2018 - Steinbauer Reisen

Begrenzte Teilnehmeranzahl

Schon seit Jahren gilt der Elberadweg unter Radfreunden als der beliebteste Radweg Deutschlands. Kein Wunder, denn entlang der Elbe warten verschiedenste, attraktive Sehenswürdigkeiten, welche man besonders gut bei einer Radreise am Elberaddweg entdecken kann. Bei der 7-tägigen Radreise mit Radtouren zwischen Pirna und der Lutherstadt Wittenberg werden Sie einige Hochgenüsse erleben können. Mit einem wunderschönen Blick auf die beeindruckenden Felsformationen des Elbsandsteingebirges beginnend, führen Sie die Radtouren weiter vorbei an sanften Hügelketten und weiten, unberührten Elbauen, die ein erstklassiges Naturerlebnis ermöglichen. Die Lutherstadt Wittenberg heißt Sie mit ihrer Stadt- und Schlosskirche herzlich willkommen.

1. Tag: Anreise nach Pirna

Anreise im modernen Fernreisebus nach Pirna, wo auf Sie ein schöner Ort zum Verweilen und Schlendern wartet.

2. Tag: Von Pirna nach Dresden (ca. 22 km)

Von Pirna aus startend gelangen Sie nach Pillnitz. Hier finden Sie die wunderschöne gleichnamige Schloss- und Parkanlage. Wenige Kilometer weiter passieren Sie das blaue Wunder, Dresdens berühmteste Brücke. Vom Radweg genießen Sie den besten Blick auf die drei Dresndner Elbschlösser. Weitere Sehenswürdigkeiten bringt Ihnen ein fachkundiger Guide bei einer Stadtrundfahrt mit dem Rad näher.

3. Tag: Von Dresden über Meißen nach Riesa (ca. 58 km)

Am Mittwoch verlassen Sie Dresden und fahren weiter nach Radebeul, die Stadt in der Karl May einst lebte. Schon von weitem sehen Sie später das Wahrzeichen von Meißen, den Burgberg mit Dom und Albrechtsburg. Diese Sehenswürdigkeiten werden Ihnen selbstverständlich bei einer Stadtführung näher gebracht. Weiter führt Sie der Weg entlang malerischer Weindörfer, allen voran Diesbar-Seußlitz. Zahlreiche Weingüter laden an er Strecke zum Verweilen und Verkosten ein. Ihr heutiges Etappenziel ist die Sport- und Nudelstadt Riesa.

4. Tag: Von Riesa nach Torgau (ca. 48 km)

Heute radeln Sie über Belgern nach Torgau. In der Renaissancestadt lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch des Schlosses Hartenfels und der Schlosskirche,welche als erster protestantischer Kirchenbau Deutschlands gilt und von Martin Luther geweiht wurde. Dabei darf natürlich ein Stadtrundgang nicht fehlen.

5. Tag: Von Torgau nach Wittenberg (ca. 65 km)

Ihre Radtour am Elberadweg führt Sie heute von der Renaissancestadt Torgau aus dem Sächsischen heraus. Danach radeln Sie über die Dübener Heide und Dommitzsch weiter. Über die Elster führt Sie der Radweg durch die weiten Elbauen in die Lutherstadt Wittenberg. Nach dem Abendessen Stadtrundgang.

6. Tag: Von Lutherstadt Wittenberg nach Wörlitz (ca. 50 km)

Am sechsten Tag geht es noch ein Stück weiter ins Gartenreich Dessau-Wörlitz, wo Sie eine spannende Führung erwartet. Schlösser, Parkanlagen und viele Kleinarchitekturen sind in diese unvergleichliche Kulturlandschaft eingebettet. Wiesen, Wälder, Deiche, Seen und Flüsse laden zu Radtouren, Gondel- und Fährfahrten ein. Nächtigung in Wittenberg.

7. Tag: Heimreise

Nach einem gemütlichen Frühstück treten Sie die Heimreise an.

 

Inkludierte Leistungen:

  • 6x Übernachtung mit Frühstück in guten Hotels mit Bad/Dusche/WC
  • 6x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet
  • Beherbergungssteuer Dresden
  • 3 Stunden Stadtführung per Fahrrad durch Dresden
  • 1,5 Stunden Stadtführung in Meißen
  • 2 Stunden Stadtführung durch Torgau
  • 2 Stunden Parkführung in Wörlitz
  • 1,5 Stunden Stadtrundgang durch die Lutherstadt Wittenberg

Pauschalpreis EUR 985,-

EZ-Zuschlag EUR 145,-